Ab Ende April sollen die ersten Schüler in Niedersachsen wieder zur Schule gehen.

Ab Ende April sollen die ersten Schüler in Niedersachsen wieder zur Schule gehen.

Foto: Stratenschulte/dpa

Der Norden

Niedersachsen: Unterricht startet nach Jahrgängen gestaffelt

Von nord24
16. April 2020 // 15:17

Gestaffelt und unter besonderen Vorkehrungen soll der wegen der Corona-Epidemie unterbrochene Schulunterricht in Niedersachsen wieder anlaufen.

Früher Start für Abschlussklassen

In dem Bundesland sollen die Schüler bereits ab kommendem Mittwoch Online-Unterricht erhalten, bevor die Klassen vom 4. Mai an schrittweise wieder in die Schulen zurückkehren. Lediglich für die Abschlussklassen der Jahrgänge 10 und 13 beginne der Unterricht bereits am 27. April, kündigt Kultusminister Grant-Hendrik Tonne (SPD) an.

Lernpläne für daheim

Alle Schüler, die zeitnah noch nicht wieder in die Schulen könnten oder aus Gesundheitsgründen zu Hause bleiben müssten, erhielten von ihren Lehrerkräften ab der kommenden Woche Aufgaben und Lernpläne für daheim, sagte der Minister.

So startet die Beschulung

Für die 4. Klassen der Grundschule startet der Unterricht am 4. Mai und für die 12. Klasse am 11. Mai. Vom 18. Mai an sollen die 9., 10. und 3. Klassen wieder in die Schulen gehen. Zwischen Ende Mai und Mitte Juni folgen dann die übrigen Klassen. (lni)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

6213 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram