Zwei Passanten retteten eine Frau, die auf einem Bahnübergang in Bad Bentheim bewusstlos wurde.

Zwei Passanten retteten eine Frau, die auf einem Bahnübergang in Bad Bentheim bewusstlos wurde.

Foto:

Der Norden

Ohnmächtig auf Bahngleis: Passanten retten Frau das Leben

Von Lili Maffiotte
24. April 2017 // 13:10

Großes Glück hatte Sonntagabend eine 65-Jährige am Sonntag gegen 19.30 Uhr: Sie erlitt auf einem Bahnübergang in Bad Bentheim einen Schwächeanfall und wurde kurz vor Durchfahrt eines Zuges von Passanten gerettet.

Frau bleibt regungslos liegen

Der 65-jährigen Frau wurde auf dem Bahnübergang plötzlich schwarz vor Augen. Die Frau sackte zusammen und blieb regungslos auf dem Bahnübergang liegen, als sich bereits ein Zug dem Bahnübergang näherte.

Schnellbremsung eingeleitet

Der Lokführer rauschte mit 140 km/h an und erkannte die Gefahr. Er gab mehrere Achtungspfiffe ab und leitete mit der NordWestBahn sofort eine Schnellbremsung ein.

Beherztes Eingreifen

Zwei Passanten gelang es, die Frau noch rechtzeitig zu retten. Sie holten sie aus dem Gefahrenbereich. Sonst wäre die Frau offenbar von dem Zug überrollt worden. Durch ihr beherztes Einschreiten retteten eine 43-jährige aus Berne und ein bislang unbekannter junger Mann der 65-Jährigen offensichtlich das Leben.

Bundespolizei sucht Zeugen

Die Bundespolizei in Oldenburg hat zu dem Vorfall ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet den bislang unbekannten jungen Mann sich bei der Bundespolizei unter der Telefonnummer 0441/218380 zu melden.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1779 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger