Die Polizei fährt vermehrt Streifen vor Schulen und Spielplätzen.

Die Polizei fährt vermehrt Streifen vor Schulen und Spielplätzen.

Foto: Karmann/dpa

Der Norden

Oldenburg: Salafist verletzt Gefängniswärter

Von nord24
20. Februar 2019 // 19:31

In der Justizvollzugsanstalt (JVA) Oldenburg kam es am Dienstag, 13. Februar, zu einem Angriff auf einen Gefängniswärter. Mit zwei Gabeln ist ein Insasse auf einen Justizvollzugsbeamten losgegangen und hat ihn dabei schwer verletzt.

Täter ein Terrorist?

Andere Gefängnisinsassen sollen dem Opfer zu Hilfe geeilt sein und haben den Angreifer davon abgehalten, dem JVA-Bediensteten weitere Verletzungen zuzufügen. Die Attacke, die auch tödlich hätte enden können, beschäftigt jetzt die Generalstaatsanwaltschaft Celle, bei der auch die Zentralstelle Terrorismusbekämpfung angesiedelt ist. Laut Medienberichten handelt es sich um einen Salafisten und früheren Neonazi.

Ermittlungen laufen

Weder das niedersächsische Justizministerium noch Oberstaatsanwalt Bernd Kolkmeier, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Celle, wollten nähere Angaben machen. Den Tathergang zu ermitteln könne Wochen dauern. (NWZ)

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
29 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger