Polizisten stehen im Rahmen einer Durchsuchung vor einem Wohnhaus.

In Norddeutschland laufen Durchsuchungen im Kampf gegen die organisierte Kriminalität.

Foto: picture alliance/dpa/TV7News (Symbolfoto)

Der Norden
Blaulicht

Polizei durchsucht mehrere Wohnungen im Norden

Autor
Von nord24
15. Dezember 2020 // 08:11

In den Bundesländern Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Bremen durchsuchen die Polizei und der Zoll seit den frühen Morgenstunden mehrere Wohnungen.

Einsatz im Kampf gegen die organisierte Kriminalität

Die Maßnahmen stehen im Zusammenhang mit organisierter Kriminalität, wie die Polizei am Dienstagmorgen in Hamburg mitteilte. Insgesamt sollen knapp 40 Wohnungen durchsucht werden. Zu den genauen Hintergründen konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen. Auch das Zollfahndungsamt Hamburg hielt sich mit detallierten Angaben zunächst zurück. So ist nicht klar, ob es auch in Bremerhaven sowie in den Landkreisen Cuxhaven, Rotenburg und Wesermarsch zu Durchsuchungen gekommen war.

Es geht um zwei Tonnen Kokain

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins „Spiegel“ sind die Ermittler einem großen kriminelles Netzwerk auf der, das für die Einfuhr von insgesamt rund zwei Tonnen Kokain über den Seeweg nach Hamburg verantwortlich sein soll. Es sollen 20 Haftbefehle vollstreckt werden. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
756 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger