Die Polizei hat in Delmenhorst zwei Raser gestoppt.

Die Polizei hat in Delmenhorst zwei Raser gestoppt.

Foto: atrick Seeger/dpa

Der Norden

Raser fährt 118 km/h zu schnell

Von Lili Maffiotte
26. Januar 2020 // 15:37

Ein 27-jähriger Mann ist auf der Autobahn 28 in Delmenhorst 118 Kilometer pro Stunde zu schnell gefahren. Er fuhr in der Nacht zum Sonntag trotz einer Geschwindigkeitsgrenze von 100 km/h mit Tempo 218, wie die Polizei mitteilte.

Bußgeld und Fahrverbote

In der gleichen Nacht hatte es auch ein 19-jähriger Mann auf der Bundesstraße 75 in Delmenhorst zu eilig: Er raste bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 70 mit Tempo 140 über die Straße. Beiden Fahrern drohen Bußgelder und Fahrverbote von drei Monaten. Der 19-Jährige muss zudem mit einer Nachschulung rechnen, da er sich noch in der Probezeit befand.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1216 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger