Die Polizei hat in Delmenhorst zwei Raser gestoppt.

Die Polizei hat in Delmenhorst zwei Raser gestoppt.

Foto: atrick Seeger/dpa

Der Norden

Raser fährt 118 km/h zu schnell

Von Lili Maffiotte
26. Januar 2020 // 15:37

Ein 27-jähriger Mann ist auf der Autobahn 28 in Delmenhorst 118 Kilometer pro Stunde zu schnell gefahren. Er fuhr in der Nacht zum Sonntag trotz einer Geschwindigkeitsgrenze von 100 km/h mit Tempo 218, wie die Polizei mitteilte.

Bußgeld und Fahrverbote

In der gleichen Nacht hatte es auch ein 19-jähriger Mann auf der Bundesstraße 75 in Delmenhorst zu eilig: Er raste bei einer zulässigen Geschwindigkeit von 70 mit Tempo 140 über die Straße. Beiden Fahrern drohen Bußgelder und Fahrverbote von drei Monaten. Der 19-Jährige muss zudem mit einer Nachschulung rechnen, da er sich noch in der Probezeit befand.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

960 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger