Das erste Motorrettungsboot der DGzRS trug den Namen „Oberinspector Pfeiffer“

Das erste Motorrettungsboot der DGzRS trug den Namen „Oberinspector Pfeiffer“

Foto: DGzRS

Der Norden

Seenotretter feiern ihr erstes Motorboot

Autor
Christian Eckhardt
20. März 2021 // 11:00

1911 hatte die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) ihren ersten Einsatz mit ihrem ersten motorisierten Rettungsboot.

Amis und Briten als Vorbild

Der Einsatz motorisierter Rettungsboote Anfang des 20. Jahrhunderts glich einer technischen Revolution in Deutschland. Sie bauten sie nach dem Vorbild der Amerikaner und Briten.

Bremer setzt sich für Motorboote ein

Das erste Rettungsboot hieß „Oberinspector Pfeiffer“, benannt nach dem Bremer Georg Pfeifer, der ab 1885 25 Jahre lang Oberinspektor der DGzRS war. Er hatte sich besonders für die motorisierten Rettungsboote eingesetzt.

Mehr über die „Oberinspector Pfeiffer“ und den jüngsten Neubau der DGzRS, die SK 41, lest Ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
127 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger