Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen muss ein ehemaliger Fußballtrainer für fünf Jahre und zehn Monate ins Gefängnis.

Wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern und Jugendlichen muss ein ehemaliger Fußballtrainer für fünf Jahre und zehn Monate ins Gefängnis.

Foto: Lucas Bäuml/dpa

Der Norden

Sexueller Missbrauch: Fast sechs Jahre Haft für Fußballtrainer

Von nord24
4. Dezember 2019 // 19:07

Weil er Jungen im Alter von 13 bis 17 Jahren sexuell missbraucht hat, soll ein ehemaliger Fußballtrainer für fünf Jahre und zehn Monate ins Gefängnis. Das Landgericht Hannover verurteilte den 52-Jährigen am Mittwoch unter anderem wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen. Der Mann hatte unter Ausschluss der Öffentlichkeit die Taten gestanden. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. 

In ein Hotel gelockt

Er arbeitete als Berufseinstiegsbegleiter an einer Gesamtschule in der Region Hannover und leitete dort die Fußball-AG. Zudem war er als Vereinstrainer aktiv. Einige der Opfer hätten von einer Karriere als Fußballprofi geträumt, sagte der Vorsitzende Richter Stefan Lücke. Der Angeklagte habe einen Sportmanager erfunden und die Jungen zu Treffen mit diesem Mann und vermeintlich medizinischen Untersuchungen in ein Hotel gelockt. (lni)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

454 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger