Streit um die Entsorgung alter Förderplattformen in Nordsee-Ölfeld

Über den Verbleib alter Bohrinseln in der Nordsee wird derzeit gestritten.

Der Norden

Streit um die Entsorgung alter Förderplattformen in Nordsee-Ölfeld

Von nord24
3. Januar 2020 // 17:00

Nun ist Schluss, die Bohrinseln in der Nordsee im Ölfeld Brent sind ausgefördert. Doch wohin mit den alten Förderplattformen? Diese Frage führt derzeit zum Streit.

Konflikt zwischen vielen Akteuren

Organisationen, Einzelpersonen und sogar ganze Staaten streiten sich um die Entsorgung der Förderanlagen. Die Einschätzungen über die Auswirkungen, die mit dem Verbleib der riesigen Stahl-und Betonfundamente im Meer verbunden sind, werden unterschiedlich eingeschätzt. (dpa)

Was die Umweltorganisation Greenpeace sowie Experten für Öl- und Gasförderung zu den Risiken der alten Bohrinseln im Meer sagen und was der Rückbau von den momentan noch 1350 Förderanlagen in der Nordsee kosten wird, lest ihr auf norderlesen.de.