Die EWE AG versorgt nach eigenen Angaben rund 1,4 Millionen Privat- und Firmenkunden mit Strom.

Die EWE AG versorgt nach eigenen Angaben rund 1,4 Millionen Privat- und Firmenkunden mit Strom.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Stromversorger EWE stellt standardmäßig auf Öko um

28. April 2021 // 14:43

Der nordwestdeutsche Energieversorger EWE wird seine privaten Stromkunden ab 2022 standardmäßig mit Ökostrom versorgen.

Ab 2022 standardmäßig Ökostrom

Der nordwestdeutsche Energieversorger EWE wird seine privaten Stromkunden ab 2022 standardmäßig mit Ökostrom versorgen. Das kündigte Vorstandschef Stefan Dohler am Mittwoch in Oldenburg an. „Die Umstellung auf erneuerbaren Strom ist alternativlos“, sagte er.

Kein Zwang zum Ökostrom

Für Kunden, die bereits Ökostrom beziehen, solle der Anteil an regional produzierter erneuerbarer Energie erhöht werden. Dohler rechnet damit, dass die Zahl privater Ökostromkunden um 333.000 auf 925.000 Kunden wachse werde. Wer wolle, könne aber weiter so genannten „grauen Strom“ aus nicht erneuerbaren Quellen beziehen.

1,4 Millionen Kunden

Die EWE AG versorgt nach eigenen Angaben im Nordwesten Deutschlands, in Brandenburg und auf Rügen sowie in Teilen Polens rund 1,4 Millionen Privat- und Firmenkunden mit Strom. Dazu kommen 0,7 Millionen Erdgaskunden sowie rund 0,7 Millionen Kunden bei Telefon und Internet. (dpa)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
352 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger