Ein betrunkener Teenager hat sich mit Polizisten angelegt.

Ein betrunkener Teenager hat sich mit Polizisten angelegt.

Foto: Silas Stein/dpa (Symbolfoto)

Der Norden
Blaulicht

Teenager fährt betrunken Auto und flüchtet vor der Polizei

Autor
Von nord24
22. März 2021 // 14:35

Ein betrunkener 16-Jähriger ist am Steuer eines Kleinbusses im Landkreis Stade vor der Polizei geflüchtet.

Beifahrer springt aus Kleinbus

Der schwarze Bus sei Streifenbeamten in der Nacht zu Sonntag aufgefallen, teilte die Polizei am Montag mit. Als sie den Fahrer kontrollieren wollten, gab dieser Gas. Während der Fahrt sprang der Beifahrer aus dem Bus und flüchtete in die Dunkelheit.

16-Jähriger greift Polizisten mit Faustschlägen an

Den Bus stoppten die Beamten auf einer Hofeinfahrt in Fredenbeck. Als sich die Polizisten näherten, habe der 16-Jährige sie mit Faustschlägen angegriffen. Die Beamten überwältigten den Jungen. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als ein Promille. Dem 16-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und er wurde seinen Eltern übergeben. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kanzler/Kanzlerin werden?
134 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger