In der Nacht zu Freitag hat es in einer Asylunterkunft gebrannt. Das Feuer brach im Keller des ehemaligen Hotels aus.

In der Nacht zu Freitag hat es in einer Asylunterkunft gebrannt. Das Feuer brach im Keller des ehemaligen Hotels aus.

Foto: Feuerwehr Fredenbeck

Der Norden

Toter bei Brand in Flüchtlingsunterkunft

19. Juni 2020 // 07:35

In der Nacht zu Freitag ist ein Mann bei einem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Fredenbeck ums Leben gekommen.

Feuer im Keller

Das Feuer sei in der Nacht zum Freitag gegen 1.30 Uhr unter bisher ungeklärten Umständen im Keller ausgebrochen, sagte ein Polizeisprecher. Feuerwehrleute fanden den 25-Jährigen in seinem Zimmer. Die Rettungskräfte versuchten noch den Mann zu reanimieren. Er starb wenig später. Weitere Menschen wurden nicht verletzt. Mehr als 100 Rettungskräfte waren mehrere Stunden im Einsatz.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

483 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger