Trotz des Streiks des Bodenpersonals hoben die Maschinen am Hamburger Flughafen pünktlich ab.

Trotz des Streiks des Bodenpersonals hoben die Maschinen am Hamburger Flughafen pünktlich ab.

Foto: Symbolfoto: Dittrich/dpa

Der Norden

Trotz Warnstreiks: Flieger in Hamburg heben pünktlich ab

Von nord24
8. Februar 2017 // 08:17

Der Verkehr am Hamburger Flughafen ist am Mittwochmorgen zunächst planmäßig angelaufen - trotz des Streiks des Bodenpersonals. Auch deshalb, weil Leiharbeiter eingesetzt wurden.

Streik begann um 4 Uhr

Der Ausstand begann mit dem Start der Frühschicht um 4 Uhr. Die morgendlichen Flieger hoben dennoch pünktlich ab. Der Airport wolle die Auswirkungen auf den Flugverkehr so gering wie möglich halten, hieß es bei der Gewerkschaft.

Rund 100 Mitarbeiter streiken

Um den Personalmangel auszugleichen, seien alle verfügbaren Leiharbeiter eingesetzt worden. An dem Warnstreik beteiligten sich nach Angaben von Verdi zunächst rund 100 Mitarbeiter.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
463 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger