Weil er seiner Tochter eine frische Windel anlegen wollte, ist der 44-jährige Vater mit dem Auto kurz rechts rangefahren - mit teuren Folgen.

Weil er seiner Tochter eine frische Windel anlegen wollte, ist der 44-jährige Vater mit dem Auto kurz rechts rangefahren - mit teuren Folgen.

Foto: picture alliance / dpa

Der Norden

Unfall bei Windelwechsel im Auto

16. Mai 2021 // 21:57

Ein Windelwechsel auf dem Rücksitz eines Autos hatte in Hannover einen Verkehrsunfall zur Folge.

Um seiner Tochter auf dem Rücksitz eine neue Windel anzulegen, hatte der Vater seinen Luxuswagen am Straßenrand gestoppt und die linke hintere Tür geöffnet, teilte die Polizei am Sonntag mit. Kurz darauf näherte sich eine Stadtbahn. Trotz Vollbremsung rammte die Bahn die Tür des Fahrzeugs. Der 44-Jährige wurde leicht verletzt. Das zwei Jahre alte Mädchen und die Gäste in der Stadtbahn blieben unverletzt. Der Schaden beträgt rund 9000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
890 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger