Wegen einer kurzen Raucherpause musste ein Zehnjähriger ohne seinen Vater im Zug von Leer bis nach Oldenburg fahren.

Wegen einer kurzen Raucherpause musste ein Zehnjähriger ohne seinen Vater im Zug von Leer bis nach Oldenburg fahren.

Foto: Symbolfoto: Archiv

Der Norden
Kurios

Vater macht Raucherpause - 10-jähriger Sohn fährt allein im Zug weiter

Von Philipp Overschmidt
10. April 2017 // 20:15

Weil ein 46-jähriger Vater an Bahnsteig in Leer eine Zigarettenpause einlegen musste, fuhr sein zehnjähriger Sohn allein im Zug weiter. Bis nach Oldenburg.

Vater kann Sohn wieder in die Arme schließen

Eine Zugbegleiterin nahm sich des Jungen an und gab ihn am Hauptbahnhof Oldenburg in die Obhut der Bundespolizei. Diese kümmerte sich bis zum Eintreffen des 48-Jährigen um das Kind. Der Junge erhielt ein Malbuch und konnte den Beamten bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Immer informiert via Messenger
Wie feiert ihr in diesem Jahr Halloween?
299 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger