Nur vereinzelt gehen Menschen am Strand von Norderney spazieren.

Nur vereinzelt gehen Menschen am Strand von Norderney spazieren.

Foto: Volker Bartels/dpa

Der Norden

Verband: Verluste beim Nordsee-Tourismus lassen sich kaum aufholen

Von nord24
14. Mai 2020 // 07:29

Trotz der langsamen Rückkehr zum Tourismus werden die bisherigen Verluste aus Sicht der Reisebranche in Niedersachsen wohl kaum ausgeglichen.

Tourismus saisonal geprägt

Das wegen der Corona-Krise weggebrochene Ostergeschäft hält der Tourismusverband Niedersachsen für nicht kompensierbar. Urlaub an der Nordsee sei sehr saisonal geprägt (April bis Oktober).

Neue Nachfrage müsste entstehen

Um die wirtschaftliche Situation zu verbessern, müsste eine zusätzliche Nachfrage im November entstehen, sagte Geschäftsführerin Sonja Janßen. Zu diesem Zeitpunkt sind aber keine Ferien. Zudem müssen die Campingplätze wegen der Sturmflutgefahr geräumt werden.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

1219 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger