Es ist traurige Gewissheit: Mike Mansholt ist tot.

Es ist traurige Gewissheit: Mike Mansholt ist tot.

Foto: Facebook

Der Norden

Vermisster Mike Mansholt aus Oldenburg ist tot

Von nord24
26. Juli 2016 // 17:16

Der 17 Jahre alte Teenager Mike Mansholt, der seit über einer Woche auf Malta vermisst wird, ist tot. Die maltesische Polizei hat am Dienstag ein Fahrrad und eine Leiche gefunden, bei der es sich um den Oldenburger handelt.

Polizei findet Leiche und Fahrrad

Am Dienstagvormittag haben Rettungskräfte auf Malta die Leiche eines jungen Mannes und ein Fahrrad gefunden. Dass es sich dabei um zweifelsfrei um den vermissten 17-jährigen Mike Mansholt aus Oldenburg handelt, hat seine Familie über Facebook bekanntgegeben.

Mike Mansholt wurde seit einer Woche vermisst

Mike Mansholt wurde seit einer Woche vermisst – am vergangenen Freitag trat er nicht wie geplant seine Rückreise an, sein Handy ließ sich zudem nicht mehr orten. Zuletzt wurde der Auszubildende am 18. Juli in seinem Hotel in Sliema an der Nordostküste der Insel gesehen. Daraufhin startete seine Familie über Facebook die Suche nach dem abenteuerfreudigen Teenager.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1470 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger