An Heiligabend und am ersten Weihnachtstag hatte die Feuerwehr in Niedersachsen allerhand zu tun.

An Heiligabend und am ersten Weihnachtstag hatte die Feuerwehr in Niedersachsen allerhand zu tun.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Der Norden

Viele Einsätze für die Feuerwehr in Niedersachsen

Von nord24
25. Dezember 2020 // 14:55

An Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag ist die Feuerwehr in Niedersachsen zu Dutzenden Einsätzen ausgerückt.

Brennender Adventskränze

In Jade-Schweiburg (Landkreis Wesermarsch) mussten die Einsatzkräfte einen 62-Jährigen aus einem brennenden Einfamilienhaus bergen. Er wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Die Ursache für das Feuer am Freitagmorgen ist noch unklar.

In Bockenem (Landkreis Hildesheim) erlitten an Heiligabend bei einem Kellerbrand zwei 45 und 79 Jahre alten Frauen sowie ein 48-Jähriger vermutlich eine Rauchgasvergiftung und wurden in eine Klinik gebracht.

In Quakenbrück und Wolfsburg mussten die Einsatzkräfte wegen brennenden Adventskränzen ausrücken, wie die Polizei am Freitag berichtete. In Wilhelmshaven entzündete sich ein kleiner Weihnachtsbaum mit echten Kerzen.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
655 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger