Beim Festival in Wacken ist die Sicherheit ein wichtiges Thema.

Beim Festival in Wacken ist die Sicherheit ein wichtiges Thema.

Foto: Daniel Reinhardt/dpa

Der Norden

"Wacken Open Air": Polizei setzt Drohne ein

Von nord24
22. Juli 2019 // 10:00

Beim beliebten Heavy-Metal-Festival "Wacken Open Air" Anfang August soll in diesem Jahr eine Drohne für Sicherheit sorgen.

Aufnahmen auch vom Campingbereich

Sie wird die Einsatzkräfte mit Übersichtsaufnahmen vom Gelände in Schleswig-Holstein versorgen, um kritische Situationen frühzeitig zu erkennen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Drohne soll auch Aufnahmen vom Campingbereich machen.

Testflüge in 2018

Das Gerät unterstützt die Einsatzkräfte in Wacken in dieser Art zum ersten Mal. Im Vorjahr seien bereits Testflüge gemacht worden, sagte ein Polizeisprecher. Auch auf der Kieler Woche war nach seinen Angaben bereits eine Drohne im Einsatz.

Wacken ist schon lange ausverkauft

Das Wacken Open Air 2019 ist vom 1. bis zum 3. August. Für die 30. Ausgabe des Festivals werden wieder Zehntausende Heavy-Metal-Fans erwartet. Das Festival ist bereits seit rund einem Jahr ausverkauft. (dpa)

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5966 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram