Bei mehreren größeren privaten Feiern haben sich in Göttingen mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Bei mehreren größeren privaten Feiern haben sich in Göttingen mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

Foto: Swen Pförtner/dpa

Der Norden

Wegen Coronavirus: Schulen in Göttingen bleiben geschlossen

Von nord24
8. Juni 2020 // 09:47

Die Schulen in Göttingen bleiben nach dem Corona-Ausbruch in der Stadt eine weitere Woche geschlossen. Der Präsenzunterricht wurde bis einschließlich Freitag untersagt, wie die Stadt mitteilte. Auch zwei Kindertagesstätten bleiben noch zu.

1025 bestätigte Infektionen in Göttingen

Die Zahl der aktuell an Covid-19 erkrankten Menschen in Stadt und Landkreis Göttingen stieg am Sonntag um 21 auf 226. Die Gesamtzahl bestätigter Infektionen mit dem Coronavirus stieg auf 1025, davon 312 im Stadtgebiet.

Hochhaus gilt als Schwerpunkt des Ausbruchs

Als Schwerpunkt des Ausbruchs gilt ein Hochhaus am Rande der Innenstadt. Die Stadt geht davon aus, dass Regelverstöße bei Privatfeiern von Großfamilien zum muslimischen Zuckerfest die Ursache sind. Unter den Infizierten sind viele Schulkinder. (lni)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

473 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger