Die warmen Temperaturen locken nach draußen. Doch die Corona-Regeln sollte man nicht missachten.

Die warmen Temperaturen locken nach draußen. Doch die Corona-Regeln sollte man nicht missachten.

Foto: Klose/dpa (Symbolfoto)

Der Norden

Wegen des schönen Wetters: Polizeigewerkschaft warnt vor Corona-Verstößen

Autor
Von nord24
19. Februar 2021 // 15:35

Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) rechnet mit Blick auf die angekündigten milden Temperaturen am Wochenende mit mehr Verstößen gegen die Corona-Regeln.

„Sonnenstrahlen sind kein Corona-Impfstoff“

Das schöne Wetter könne dazu verleiten, leichtsinnig zu werden, sagte der Vorsitzende Rainer Wendt am Freitag. „Sonnenstrahlen sind kein Corona-Impfstoff - das vergessen manche.“

Kontrollen sind angekündigt

Wendt appellierte daher an die Bürger, sich auch bei frühlingshaften Temperaturen an Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen zu halten. Die Polizei werde „mit ganzer Kraft“ gegen Verstöße vorgehen und verstärkt die Einhaltung der Regeln im Freien kontrollieren, kündigte Wendt an. Mit Sorge sieht der Gewerkschaftsboss, dass es bereits während der jüngsten Kältewelle wiederholt Corona-Verstöße im Freien gab und die Polizei etwa zugefrorene Seen räumen musste, weil Menschen sich in Gefahr brachten und sich nicht an Abstandsregeln hielten. (dpa/mb)

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
769 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger