Eine ältere Frau lässt sich in der Impfstelle im Jugend- und Kulturzentrum mon ami mit dem Impfstoff von Biontech / Pfizer gegen Corona impfen.

In Weyhe wird der Tod einer Heimbewohnerin untersucht.

Foto: Michael Reichel/dpa

Der Norden

Frau (90) stirbt nach Impfung - Zusammenhang unklar

14. Januar 2021 // 09:49

In Weyhe (bei Bremen) ist die Bewohnerin eines Altenheims (90) kurz nach einer Corona-Impfung verstorben. Das berichtet das Nachrichtenportal „Buten un Binnen“.

Todesursache wird noch ermittelt

Ob der Tod der Frau tatsächlich in Zusammenhang mit der Impfung steht, sei allerdings noch unklar. Der Fall werde vom Paul-Ehrlich-Institut in Hessen untersucht, so eine Sprecherin des Landkreises Diepholz gegenüber „Buten un Binnen“. Die Seniorin war mit einem Wirkstoff von Biontech/Pfizer geimpft worden. 45 Minuten später verschlechterte sich ihr Zustand.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
620 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger