Gina Buchardt, Sozialpädagogin und Abteilungsleiterin Kita im Sternipark Hamburg, steht fast jeden Tag für die Wohnzimmer-Kita vor der Kamera.

Gina Buchardt, Sozialpädagogin und Abteilungsleiterin Kita im Sternipark Hamburg, steht fast jeden Tag für die Wohnzimmer-Kita vor der Kamera.

Foto: Sternipark

Der Norden

Wohnzimmer-Kita: Erzieher gehen für Kinder über ihre Grenzen

17. April 2020 // 12:00

Ein bisschen Kita-Feeling trotz Corona: Die Wohnzimmer-Kita bringt Erzieherinnen, Spiel, Spaß und Unterstützung für Familien per Video direkt nach Hause.

Schleim statt Kita-Leiten

Statt die pädagogischen Geschicke von 20 Kitas in Hamburg und Schleswig-Holstein zu begleiten, steht Gina Buchardt jetzt beinahe täglich vor der Kamera – und erklärt Kindern und ihren Eltern, wie man Schleim macht, sie liest Geschichten vor und ermutigt ihre Mitarbeitenden, ebenfalls für die Kinder vor die Kamera zu treten.

Kita kommt ins Wohnzimmer

Seit die 2400 Kinder der 20 SterniPark Kitas wegen der Corona-Kitaschließungen zu Hause bleiben, stehen Pädagoginnen und Pädagogen beinahe täglich vor der Kamera und bringen so jeden Tag der Woche die Kita zu den Kindern nach Hause. Und das ist gar nicht so einfach.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7981 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram