Der als "XXL-Ostfriese" bekannte Tamme Hanken ist am Montag überraschend einem Herzversagen erlegen.

Der als "XXL-Ostfriese" bekannte Tamme Hanken ist am Montag überraschend einem Herzversagen erlegen.

Foto: Wagner/dpa

Der Norden

XXL-Ostfriese: Tamme Hanken überraschend gestorben

Von nord24
10. Oktober 2016 // 18:18

Der beliebte "XXL-Ostfriese" ist tot. Der 56-jährige Tamme Hanken sei am Montag überraschend einem Herzversagen erlegen, teilte die Filmproduktion Dreiwerk Entertainment in Köln mit.

Tamme Hanken war seit 2008 im Fernsehen

Hanken war den Fernsehzuschauern seit 2008 im NDR-Fernsehen und auf "Kabel eins" durch verschiedene Formate als "XXL-Ostfriese" und "Knochenbrecher on Tour" bekannt. Außerdem war Hanken regelmäßig in verschiedenen Talkshows zu Gast. Tamme Hanken hinterlässt seine Ehefrau Carmen, mit der er eine Pferde-Reha-Einrichtung in Filsum im Landkreis Leer betrieb. (dpa)

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1551 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger