Mitarbeiter der Zender Germany GmbH fertigen Schutzmasken an.

Mitarbeiter der Zender Germany GmbH fertigen Schutzmasken an.

Foto: Friso Gentsch/dpa/POOL/dpa

Der Norden

Zahl der Corona-Infizierten in Niedersachsen steigt wieder stärker

Von nord24
8. April 2020 // 18:55

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Niedersachsen ist am Mittwoch wieder stärker als an den Vortagen gestiegen.

Wochenende nicht so viele Tests

Mit 6845 (Stand 14.00 Uhr) waren es 401 Infektionsfälle mehr als am Tag zuvor, wie der Leiter des Krisenstabs der Landesregierung, Heiger Scholz, in Hannover mitteilte. Das liege daran, dass am Wochenende nicht so viele Tests vorgenommen werden und die Gesundheitsämter bestätigte Fälle erst mit zeitlichem Verzug an das Land übermitteln.

161 werden künstlich beatmet

2222 der Betroffenen gelten inzwischen als genesen, 139 an Covid-19 Erkrankte sind gestorben. 904 Infizierte befinden sich Krankenhaus, 223 davon auf der Intensivstation. Von ihnen müssen 161 künstlich beatmet werden.

Elf Tote

Im Land Bremen gab es am Mittwoch (Stand 16.00 Uhr) 442 bestätigte Fälle. Das waren 20 mehr als am Vortag. Die Zahl der Toten stieg nach Angaben der Gesundheitssenatorin von zehn auf elf. Genesen sind 197 Menschen - ein Plus von 16 innerhalb eines Tages.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7445 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram