Da kommt ne Menge in die Tonne: Beim Sammeln von Biomüll liegen die Niedersachsen bundesweit an der Spitze.

Da kommt ne Menge in die Tonne: Beim Sammeln von Biomüll liegen die Niedersachsen bundesweit an der Spitze.

Foto: Burgi/dpa

Der Norden

Zahl des Tages: 164

Von nord24
28. Dezember 2016 // 14:00

Beim Sammeln von Biomüll liegen die Niedersachsen bundesweit an der Spitze. Jeder Einwohner hat 2014 im Durchschnitt 164 Kilogramm Bioabfälle getrennt vom übrigen Haushaltsmüll in die Abfalltonne gepackt. Dies sind laut Statistischem Landesamt (LSN) 43 Kilogramm mehr als der Durchschnittsbürger in Deutschland gesammelt hat.

Berlin ist mal so gar nicht Bio

Der Erhebung zufolge sammeln die Berliner mit durchschnittlich 23 Kilogramm je Einwohner den mit Abstand wenigsten Biomüll. Die Niedersachsen hatte bereits 2011 die Biomüll-Spitzenstellung inne, damals allerdings noch mit durchschnittlich 153 Kilogramm. (dpa)  

Immer informiert via Messenger
Weihnachten steht vor der Tür. Wie genießt ihr euren Klaben am liebsten?
207 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger