Zwei Wochen Quarantäne sollen anstehen, wenn sich Deutsche längere Zeit im Ausland aufgehalten haben.

Zwei Wochen Quarantäne sollen anstehen, wenn sich Deutsche längere Zeit im Ausland aufgehalten haben.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Zwei Wochen Quarantäne bei Rückkehr nach Deutschland

Von nord24
6. April 2020 // 12:29

Deutsche, EU-Bürger oder langjährig in Deutschland wohnhafte Personen, die nach mehrtägigem Auslandsaufenthalt in die Bundesrepublik zurückkehren, sollen künftig zwei Wochen in Quarantäne.

Empfehlung des „Corona-Kabinetts“

Das empfahl das sogenannte Corona-Krisenkabinett nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Montag den Bundesländern.

Einreise nur wegen „triftigen Grunds“

Reisende dürfen wegen der Corona-Pandemie nur noch aus einem „triftigen Reisegrund“ nach Deutschland kommen. Grundsätzlich sind demnach Einreisen aus Drittstaaten nur noch in ausgewählten Fällen zulässig, die Reisenden werden an den deutschen Schengen-Außengrenzen kontrolliert.

Es gibt Ausnahmen

Über EU-Bürger oder langjährig in Deutschland lebende Personen hinaus gebe es Ausnahmen für medizinisches Personal, Pendler, Diplomaten und weitere Personengruppen.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7071 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram