Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall auf der A27.

Hoher Sachschaden entstand bei einem Unfall auf der A27.

Foto: Monika Skolimowska/dpa (Symbolfoto)

Der Norden
Blaulicht

A27: Auto dreht sich mehrmals bei Schwanewede

26. Juli 2021 // 13:44

Glück im Unglück hatte ein 21 Jahre alter Autofahrer bei einem Unfall auf der A27 zwischen Schwanewede und Ihlpohl.

Bremerhavener verliert die Kontrolle über sein Auto

Laut Zeugenaussagen, so berichtet es die Polizei, soll der Bremerhavener am Sonntagabend in Fahrtrichtung Bremen mit hoher Geschwindigkeit dicht auf einen vorausfahrenden Wagen gefahren sein. Dann habe er ruckartig auf die Überholspur gelenkt und die Kontrolle über sein Auto verloren.

Wagen stößt gegen die Mittelschutzplanke

Das Resultat: Der Wagen des 21-Jährigen drehte sich mehrmals und stieß gegen die Mittelschutzplanke. Am Ende blieb das Auto auf dem Standstreifen stehen. Nach Angaben der Polizei verletzte sich der Fahrer bei der Kollision leicht. Insgesamt entstand ein Schaden von knapp 5000 Euro.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
229 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger