Frau liegt krank auf dem Sofa

Wer sich mit dem Coronavirus infiziert, muss sich in Niedersachsen in wenigen Wochen nicht mehr verpflichtend isolieren.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Corona-Isolationspflicht endet bald in Niedersachsen und Bremen

Autor
Von nord24
12. Januar 2023 // 12:32

Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) hat das Ende der Corona-Isolationspflicht angekündigt. Auch in Bremen läuft die Pflicht aus.

Verordnung läuft Ende Januar aus

Wer sich mit dem Coronavirus infiziert, muss sich in Niedersachsen in wenigen Wochen nicht mehr verpflichtend isolieren. Niedersachsens Gesundheitsministerin Daniela Behrens (SPD) hat nun das Ende der Corona-Isolationspflicht angekündigt. Die entsprechende Verordnung läuft im Bundesland am 31. Januar aus und wird nicht verlängert, wie die Ministerin am Donnerstag, 12. Januar 2023, in Hannover sagte.

Bremen schließt sich an

Das Bundesland Bremen beendet wie Niedersachsen die Corona-Isolationspflicht. Ab 1. Februar 2023 müssen Infizierte sich nicht mehr verpflichtend isolieren, wie ein Sprecher des Gesundheitsressorts sagte. Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Schleswig-Holstein hatten die Isolationspflicht für Corona-Infizierte im November aufgehoben. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
526 abgegebene Stimmen