Geröstete Kaffeebohnen liegen auf einem Tisch.

Kaffee ist der Deutschen liebstes Getränk.

Foto: dpa

Der Norden

Ein längeres Leben durch Kaffee

Von Katja Sponholz und Tom Nebe
1. Oktober 2021 // 08:53

Kaffee bewirkt etwas , das weiß jeder Kaffeetrinker. Doch dabei geht es nicht nur ums Muntermachen und verdauungsanregende Effekte.

Wachmacher

Kaffee ist für viele Menschen der Wachmacher schlechthin. Doch er kann noch mehr, als nur die Müdigkeit aus den Gliedern zu treiben. Studien deuten darauf hin, dass Kaffee durchaus gut für die Gesundheit sein kann.

Studie beweist: Kaffeetrinker leben länger

Anna Flögel hat Langzeitstudien ausgewertet, für die Zehntausende Menschen über Jahrzehnte immer wieder zu ihren Lebensgewohnheiten befragt und neu aufgetretene Krankheiten erfasst wurden.

Eine Erkenntnis daraus dürfte Kaffeeenthusiasten freuen: „Wer Kaffee trinkt, lebt länger - und zwar über die Kontinente hinweg“, sagt sie.

Vorbeugend gegen bestimmte Krankheiten

Tatsächlich deuten die wissenschaftlichen Untersuchungen inzwischen vielfach gesundheitsfördernde Aspekte an. So ist es wahrscheinlich, dass Kaffeekonsum eine gewisse vorbeugende Wirkung gegen verschiedene Krebs-Arten oder Diabetes hat.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
637 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger