Eikünstlerin Ines Höfs bemalt Straußeneier mit österlichen Motiven.

Eikünstlerin Ines Höfs bemalt Straußeneier mit österlichen Motiven.

Foto: Foto: Jens Büttner/dpa

Der Norden

Geschichten auf dem Straußenei

Von Lili Maffiotte
25. März 2016 // 13:51

Die Ostereier-Künstlerin Ines Höfs (57) aus Schwerin hat derzeit alle Hände voll zu tun. Pünktlich zur Saison arbeitet sie in ihrem Atelier an Kunstwerken mit Frühlingsmotiven. "Auf jedem Ei erzähle ich eine Geschichte", sagte Höfs.

Straußenei vom Zuchthof aus Mecklenburg

Um genug Platz für ihre Bilder zu haben, bemalt sie auch Straußeneier. Die 15 Zentimeter großen Riesen liefert ein Zuchthof aus Mecklenburg. Für ihre aufwendigen Aquarelle setzt Höfs Wasserfarben und Tusche ein. Mindestens 15 Stunden braucht die Grafikerin für ein einziges Osterei. Versehen wird jedes "Rundgemälde" mit einem literarischen Text in Schönschrift. Auch hohle Gänse- und Hühnereier bemalt die 57-Jährige.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
713 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger