Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen hinter einem Absperrband.

Große Teile der Göttinger Innenstadt mussten abgesperrt werden.

Foto: Swen Pförtner/dpa

Der Norden
Blaulicht

Göttingen: 500-Kilo-Bombe wird kontrolliert gesprengt

Autor
Von nord24
8. Oktober 2021 // 06:37

Die bei Bauarbeiten im Göttinger Zentrum entdeckte 500-Kilo-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist in der Nacht zu Freitag erfolgreich entschärft worden. Das teilte die Stadt mit.

Göttingen: 20.000 Menschen werden vorsichtshalber in Sicherheit gebracht

Der Sprengkörper war demnach stark beschädigt, so dass er vom Kampfmittelbeseitigungsdienst kontrolliert gegen 0.30 Uhr gesprengt werden musste. Zu Schäden sei es dadurch nicht gekommen. Wegen des Blindgängers wurden große Teile der Innenstadt im Umkreis von 1000 Metern um den Fundort evakuiert. Rund 20 000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Gefunden worden war die Bombe am Donnerstagmorgen am Weender Tor. (lni/dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
640 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger