Einsatzfahrzeug der Polizei

Tragischer Badeunfall in Hannover.

Foto: Philipp von Ditfurth/dpa (Symbolfoto)

Der Norden
Blaulicht

Mädchen (8) nach Badeunfall gestorben

Autor
Von nord24
4. Juli 2022 // 13:26

Ein achtjähriges Mädchen ist nach einem Badeunfall in Hannover gestorben.

Badegäste sollen das bewusstlose Mädchen aus dem Wasser gezogen haben

Der genaue Hergang des Unfalls am Sonntagmittag werde nun ermittelt, sagte eine Polizeisprecherin am Montag. Aktuell gebe es keine Hinweise, die auf ein Fremdverschulden hindeuteten. Medienberichten zufolge hatten andere Badegäste an den Ricklinger Kiesteichen das bewusstlose Mädchen aus dem Wasser gezogen und wiederbelebt.

Es gab noch einen weiteren Todesfall

Rettungskräfte brachten das Kind ins Krankenhaus, wie eine Feuerwehrsprecherin sagte. Die aus dem Bereich Hemmingen stammende Achtjährige verunglückte im Dreiecksteich der Ricklinger Kiesteiche. Nur drei Tage zuvor war in demselben Badesee ein 41 Jahre alter Schwimmer ertrunken. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Besucht ihr die Weihnachtsmärkte in der Region?
278 abgegebene Stimmen