Mehr als zwei Wochen nach den tödlichen Schüssen vor einer Grundschule haben sich fünf Zeugen gemeldet.

Mehr als zwei Wochen nach den tödlichen Schüssen vor einer Grundschule haben sich fünf Zeugen gemeldet.

Foto: Reinhardt/dpa

Der Norden

Nach Mord vor Grundschule: Fünf Zeugen melden sich

Von nord24
26. Januar 2017 // 16:35

Zweieinhalb Wochen nach den tödlichen Schüssen vor einer Grundschule in Visselhövede im Kreis Rotenburg haben sich fünf Zeugen bei den Ermittlern gemeldet.

Noch keine heiße Spur

"Wir haben aber noch keine heiße Spur", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Verden, Lutz Gaebel, am Donnerstag. Von einem Motorrad aus hatten zwei Unbekannte am 9. Januar Schüsse auf einen 46-Jährigen abgefeuert. Der Mann starb später im Krankenhaus.

5000 Euro Belohnung ausgesetzt

Inzwischen wurden 5000 Euro Belohnung für Hinweise ausgesetzt - das Geld wird aber erst dann gezahlt, wenn die Täter gefasst sind. Einzelheiten zu den Zeugenaussagen waren von der Staatsanwaltschaft Verden zunächst nicht zu erfahren.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
883 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger