Eine Flagge mit dem niedersächsischen Wappen.

Eine Flagge mit dem niedersächsischen Wappen.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Der Norden

Niedersachsen: 10 Personen-Treffen erlaubt

Autor
Von nord24
18. Juni 2021 // 20:20

Das Land Niedersachsen lockert erneut seine Corona-Verordnung.

Bei Inzidenz unter 35

So sollen in Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Inzidenz seit fünf Tagen unter 35 liegt, bereits an diesem Wochenende Treffen von bis zu zehn Personen aus bis zu zehn Haushalten möglich sein, teilte die Staatskanzlei am Freitagabend in Hannover mit. Hinzu kommen können noch vollständig geimpfte und genesene Personen sowie dazugehörende Kinder unter 14 Jahren.

Feiern möglich

Nach dem am Dienstag vorgelegten Entwurf soll bei einer Inzidenz unter 10 die Zahl von 10 auf 25 Personen drinnen und 50 Personen draußen erhöht werden. Treffen darüber hinaus sollen möglich sein, wenn alle Erwachsenen einen negativen Testnachweis haben. Damit wären Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern, Fußball- oder Grillfeiern, Einschulungsfeiern und Ähnliches möglich.

Inzidenz sinkt

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Niedersachsen sank am Freitag nach Angaben des Robert Koch-Instituts auf 5,8, nach 6,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche am Vortag.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
729 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger