Das Wort «frei» steht in einem Taschenkalender am 31. Oktober

2018 war in Niedersachsen der Reformationstag, 31. Oktober, als gesetzlicher Feiertag eingeführt worden. Nun soll ein weiterer neu dazukommen.

Foto: Gollnow/dpa

Der Norden

Niedersachsen: Diskussion über neuen gesetzlichen Feiertag

Autor
Von nord24
28. Dezember 2022 // 12:00

Die niedersächsische Landesregierung hat einem Bericht zufolge einen weiteren gesetzlichen Feiertag für das Bundesland angeregt.

Frauen- oder Europatag

Zur Diskussion stünden der Internationale Frauentag am 8. März, der Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus am 8. Mai sowie der Europatag am 9. Mai, berichtet die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf die Koalitionsfraktionen von SPD und Grünen.

Wichtige Pause vom Alltag

Ein arbeitsfreier Tag sei für viele Menschen eine wichtige Pause vom Alltag, die Zeit für Familie und Erholung biete, hieß es der Zeitung zufolge aus der SPD. Die Grünen erklärten, weltliche Feiertage würdigten demokratische Errungenschaften.

Ausgleich gefordert

Die CDU sieht dem Bericht zufolge die Einführung eines neuen Feiertages kritisch. Angesichts derzeitiger Krisen und Notlagen warteten die Menschen nicht auf weitere Feiertage. Die Linken forderten einen Ausgleich für Feiertage, die auf ein Wochenende fallen so wie in diesem Jahr über Weihnachten und Silvester. Dies ist in anderen Staaten bereits üblich.

Zehn arbeitsfreie Feiertage

Niedersachsen und andere norddeutsche Bundesländer haben bislang zehn arbeitsfreie Feiertage. In Bayern und Baden-Württemberg sind es dagegen zwölf. Die rot-grüne Landesregierung hatte deshalb im Koalitionsvertrag vereinbart, die Einführung eines zusätzlichen Feiertags zu prüfen.

Reformationstag seit 2018 eingeführt

Erst 2018 war in Niedersachsen und anderen norddeutschen Ländern der Reformationstag (31. Oktober) als gesetzlicher Feiertag eingeführt worden. Der Frauentag (8. März) ist seit 2019 bereits in Berlin ein gesetzlicher Feiertag, von 2023 an auch in Mecklenburg-Vorpommern. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
526 abgegebene Stimmen