Eine Frau zieht an einer Zigarette

Im Jahr 2021 rauchten 18,7 Prozent aller Niedersachsen die älter als 15 Jahre waren, teilte das Landesamt für Statistik mit. Das sind weniger Raucher als in den Jahren zuvor.

Foto: Sommer/dpa

Der Norden

Niedersachsen: Immer weniger Menschen rauchen

Autor
Von nord24
4. Januar 2023 // 15:31

Die Zahl der Raucher und Raucherinnen in Niedersachsen hat in den vergangenen Jahren abgenommen.

Zwischen 5 und 20 Zigaretten pro Tag

Im Jahr 2021 rauchten 18,7 Prozent aller Niedersachsen die älter als 15 Jahre waren, teilte das Landesamt für Statistik (LSN) am Mittwoch in Hannover mit. Vier Jahre zuvor waren es noch 22,9 Prozent. Über die Hälfte (52,2 Prozent) aller Raucher rauchten zwischen 5 und 20 Zigaretten am Tag. Unter den Frauen griffen im Jahr 2021 15,6 Prozent, unter den Männern 22 Prozent regelmäßig oder gelegentlich zur Zigarette.

BMI von über 30

Die Zahl der adipösen Menschen in Niedersachsen ist dagegen zwischen den Jahren 2017 und 2021 gestiegen. 2021 waren 18,4 Prozent aller Menschen in Niedersachsen betroffen, vier Jahre zuvor waren es noch 16,6 Prozent, teilte das LSN mit. Als adipös gelten Menschen mit einem Body Mass Index (BMI) von mehr als 30. Übergewicht beginnt bei einem BMI von über 25. Der BMI wird aus Körpergröße und -gewicht berechnet. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
618 abgegebene Stimmen