Die Lehrerin Mona Binder von der Realschule am Goldberg unterrichtet im Fach Deutsch

Niedersachsens Kultusministerin Julia Willie Hamburg regte Gespräche mit den anderen Bundesländern zum Thema Lehrkräftemangel an.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Niedersachsen: Ministerin will bundesweite Debatte um Lehrkräfte

Autor
Von nord24
20. Dezember 2022 // 12:15

Niedersachsens Kultusministerin Julia Willie Hamburg geht von einem jahrelangen Lehrkräftemangel aus und forderte eine bundesweite Diskussion darüber.

Zehn Jahre Mangel befürchtet

"Mindestens zehn Jahre werden wir durch eine Talsohle gehen, wo wir nicht ausreichend Lehrkräfte haben werden", sagte die Grünen-Politikerin dem NDR in Niedersachsen. "Wir haben bundesweit den Fachkräftemangel, und der wird tatsächlich auch die nächsten Jahre anhalten."

Bundesweite Diskussion

Zwar könne man sowohl über Klassengrößen als auch über eine Reduzierung der Pflichtstundentafel reden. "Aber das sind spekulative Debatten", betonte sie. Hamburg regte Gespräche mit den anderen Bundesländern an. Die Ministerin forderte zudem eine bundesweite Diskussion darüber, wie sich die Lage verbessern lasse, "damit nicht das eine Land so entscheidet und das andere so". (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
579 abgegebene Stimmen