Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort.

Die Feuerwehr hat in Diepholz die drei Brände in der Nacht zu Montag schnell gelöscht.

Foto: picture alliance/dpa

Der Norden

Polizeihubschrauber sucht nach Brandstifter

Autor
Von nord24
5. April 2021 // 14:09

Drei nächtliche Brände in Diepholz schrecken die Menschen auf. Mit einem Hubschrauber sucht die Polizei nach dem Verursacher – ohne Erfolg.

Drei Brände

Nach drei Bränden in Diepholz in der Nacht zum Ostersonntag hat die Polizei mit Hubschrauber und Wärmebildkamera nach einem mutmaßlichen Brandstifter gesucht. Die Suche blieb jedoch erfolglos, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Zeugen hatten von einer schwarz gekleideten Person gesprochen. Nachts war in der Kreisstadt zunächst ein Haufen mit Kunststoffabfällen in einem Recyclingbetrieb in Brand geraten. Wenig später brannten zwei Fahrzeuge aus, eins davon gehörte der Deutschen Bahn.

Die Feuerwehr habe alle drei Brände rasch gelöscht, so dass kein weiterer Schaden entstand, teilte die Polizei mit. Bei der Fahndung seien mehrere Personen angetroffen und überprüft worden. Der Gesuchte war nach Angaben eines Sprechers nicht dabei. Die Ermittlungen dauern an.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1630 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger