Vor der Insel Borkum wollen die Niederlande eine Erdgas-Förderplattform errichten.

Vor der Insel Borkum wollen die Niederlande eine Erdgas-Förderplattform errichten.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Der Norden

Protest gegen niederländische Erdgas-Pläne

7. Juli 2021 // 18:37

Der niedersächsische Landtag hat erneut gegen niederländische Pläne zur Erdgasförderung in der Nordsee nahe der Insel Borkum protestiert.

Die Genehmigung einer Bohrung von den Niederlanden aus bis in den deutschen Teil der unterirdischen Lagerstätte werde Niedersachsen nicht genehmigen, kündigte Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) an.

Einzigartige Naturlandschaft

Das Wattenmeer als einzigartige Naturlandschaft müsse geschützt werden und die niederländische Gasförderung sei für die deutsche Rohstoffversorgung nicht notwendig. „Dieses Vorhaben ist von unserer Seite nicht genehmigungsfähig.“ Er gehe allerdings davon aus, dass es zu einem Rechtsstreit kommt. Das Unternehmen ONE-Dyas B.V. möchte im niederländischen Teil der Nordsee an der Grenze zu Deutschland Erdgas gewinnen.

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
69 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger