Baustelle Wohnblöcke

Jedes Jahr fallen etwa 5.000 Wohnungen aus der Sozialbindung und es kommen viel zu wenig neue nach, kritisiert der Sozialverband.

Foto: Woitas/dpa

Der Norden

Sozialem Wohnungsbau in Niedersachsen droht der Kollaps

Autor
Von nord24
19. Januar 2023 // 16:00

Der Sozialverband VdK Niedersachsen-Bremen warnt vor einem Kollaps des sozialen Wohnungsbaus in Niedersachsen.

Zahl hat sich fast halbiert

Die Zahl der Sozialwohnungen im Land habe sich in den letzten 20 Jahren nahezu halbiert, sagte der Landesvorsitzende Friedrich Stubbe am Donnerstag in Oldenburg. "Bereits vor Inflation und Energiekrise waren immer mehr Menschen durch ihre Wohnkosten finanziell überlastet." Zugleich gebe es immer weniger bezahlbare Sozialwohnungen.

Tendenz sinkend

Aktuell sind es in Niedersachsen laut VdK rund 55.000 Sozialwohnungen, die Tendenz sei weiter sinkend. Jedes Jahr fielen etwa 5.000 Wohnungen aus der Sozialbindung und es kämen viel zu wenig neue nach. In den vergangenen Jahren habe Niedersachsen weniger als eine Sozialwohnung je 1.000 Mieterhaushalte neu geschaffen, in Bremen sei es gerade mal eine gewesen.

Mangelnde Förderung

Wegen mangelnder Förderung sei laut dem Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen aktuell sogar der Bau von jeder fünften geplanten Wohneinheit fraglich, fügte Stubbe an. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Wie geht ihr mit den gestiegenen Energiepreisen um?
616 abgegebene Stimmen