Der Fußballplatz auf Helgoland.

Am 21. August werden trotz der Pandemie mindestens 500 Fußballfans bei einem Freundschaftsspiel zweier Kreisklassen-Vereine Helgoland besuchen.

Foto: Ronny Walter

Der Norden

Trotz Corona - Der Ball rollt auf Helgoland

19. August 2021 // 14:16

Durch den Anstieg der Inzidenzwerte stehen einige Sportereignisse auf der Kippe. Am Samstag, 21. August soll das langersehnte Fußballspiel der zweiten Kreisklasse des SG Sengwarden/Fedderwarden gegen die zweite Kreisklasse des PSV Braunschweig stattfinden. Nun veröffentlichte die 1. Herrenmannschaft der Polizei SV Braunschweig eine Neuigkeit über Facebook.

Glücklich über fortschreitende Planungen

Innerhalb weniger Tage waren die 500 Fußballkarten für das Sensations-Spiel am 21. August auf Helgoland vergriffen. Das hatte weniger mit den Kreisklassen zu tun. Den Zuschauern geht es um mehr: um den Sportplatz auf Helgoland. Ein sogenannter "Lost ground". So nennen Groundhopper Sportplätze, die selten bespielt werden und somit auch selten von Fußballfans besucht werden. Ihr Ziel ist es, möglichst viele Sportplätze oder Stadien (Ground) in ihrem Leben zu besuchen. Doch Fans befürchteten durch den erneuten Anstieg der Inzidenzwerte (Stand 19.08: 63,0) eine Gefährdung des Fußballspiels.

Polizei SV Braunchweig gibt Entwarnng

Wie die Polizei Braunschweig 1. Herren am 19. August mitteilte, findet das Spiel statt. "Die Woche der Wahrheit ist angebrochen, wir befinden uns auf der Zielgeraden", heißt es in einer Ankündigung. Und weiter: "Wir können euch glücklicherweise mitteilen, dass wir die Planungen wie gewünscht vorantreiben konnten und euch folgende Partie am Samstag präsentieren dürfen:

Samstag 21.08.2021 13:45 Uhr, SG Sengwarden/Fedderwarden vs. PSV Braunschweig (2. Kreisklasse JWH vs. 2. Kreisklasse Braunschweig)".

Immer informiert via Messenger
Die Stadt Bremerhaven kauft das Karstadt-Gebäude. Hat die Innenstadt damit wieder eine Zukunft?
506 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger