Schleswig-Holstein, Kiel: Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) überreicht das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland (Bundesverdienstkreuz) an Heikedine Körting.

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) überreicht das Bundesverdienstkreuz an Heikedine Körting. Sie ist die Grande Dame des deutschen Kinder-Hörspiels und brachte „Die drei ???“ und „TKKG“ in fast jedes deutsche Kinderzimmer.

Foto: Scholz/dpa 

Der Norden

Verdienstkreuz für Grande Dame des deutschen Kinder-Hörspiels

Autor
Von nord24
13. September 2022 // 22:00

Sie brachte „Die drei ???“ und „TKKG“ in fast jedes deutsche Kinderzimmer: Hörspielproduzentin Heikedine Körting hat das Bundesverdienstkreuz erhalten.

Weit über die Landesgrenzen bekannt

Der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) händigte der 77-Jährigen die Auszeichnung am Dienstag, 13. September 2022, in Kiel aus. Sie habe sich mit ihren Hörspielen "weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht", heißt es in der Begründung. Günther bekannte: „Ich war ein großer Drei-Fragezeichen-Fan - und bin es immer noch.“

Erste Erfolgsserie war „Hanni und Nanni“

Heikedine Körting war 1969 zum Hamburger Musik- und Hörspiellabel Europa gestoßen. „Hanni und Nanni“ wurde 1972 zu ihrer ersten Erfolgsserie, bei der sie bis heute Regie führt. Ab Ende der 1970er Jahre gingen die größten Hits an den Start: mit „Fünf Freunde“ (1978), „Die drei ???“ (1979) und „TKKG“ (1981) schuf sie drei der erfolgreichsten deutschen Kinder- und Jugendhörspielserien.

Auszeichnung für kulturelles Engagement

Körting wurde für ihre Verdienste um den Denkmalschutz, das kulturelle Erbe und Kulturprojekte geehrt. (dpa)

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
583 abgegebene Stimmen