Ronja Maltzahn trägt Dreadlocks

Die Sängerin Ronja Maltzahn trägt Dreadlocks. Deswegen wurde sie von der Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“ nun von der Demo in Hannover, die am Freitag stattfindet, ausgeladen.

Foto: Screenshot: https://www.instagram.com/ronjamaltzahn/

Der Norden
Kultur

Weil sie Dreadlocks trägt: Fridays for Future lädt Musikerin aus

23. März 2022 // 15:35

Am Freitag sollte eine Sängerin bei einer „Fridays for Future“-Demo auftreten. Dann wurde sie ausgeladen - weil sie Dreadlocks trägt. So reagiert das Netz:

Dreadlocks ab oder kein Auftritt in Hannover

Immer freitags demonstriert die Klimaschutz-Bewegung „Fridays for Future“ (FfF) in zahlreichen deutschen Städten. Auch in Hannover wird an diesem Freitag wieder für eine bessere Zukunft und eine Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen demonstriert. Fest eingeplant war dabei ein Auftritt der Sängerin Ronja Maltzahn, die 2021 Udo Lindenbergs Panikpreis für den besten Newcomer gewonnen hat. Doch nun hat die „Fridays for Future“-Bewegung aus Hannover die Sängerin wieder ausgeladen - weil sie Dreadlocks trägt. Die Klimaschutzaktivisten sehen darin eine rassistische Handlung und eine kulturelle Aneignung, bieten der Sängerin aber einen fragwürdigen Deal an: Wenn sie sich bis Freitag die Dreadlocks abschneidet, darf sie auftreten.

Netz reagiert mit Spott und Empörung

Die Absage an Ronja Maltzahn kam unpesönlich per Messenger. Die Sängerin veröffentlichte das Schreiben und seitdem geht es im Internet viral. Wir haben Reaktionen zum #dreadlock-Debakel gesammelt. Fridays for Future scheint da ein großes Eigentor geschossen zu haben:

Selbst in der rassistischen Ecke gelandet

Er kann nun wirklich nichts dafür

Grüße von Heidi Klum

Wer eignet sich hier eigentlich was an?

So hätte Ronja Maltzahn auch am Freitag in Hannover geklungen:

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
749 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger