Passanten laufen an einer Filiale der Sparkasse vorbei.

Die Weser-Elbe Sparkasse will mit Neuerungen auf das Verhalten der Kunden reagieren.

Foto: picture alliance/dpa/Symbolbild

Der Norden

Weser-Elbe Sparkasse schränkt Öffnungszeiten drastisch ein

22. Juni 2022 // 18:25

Keine Vor-Ort-Beratung in einigen Filialen und reduzierte Öffnungszeiten: Die Wespa will so einiges ändern.

Zwei Filialen werden zum Selbstbedienungs-Standort

Die Weser-Elbe Sparkasse reduziert in ihrem gesamten Filialnetz die Öffnungszeiten. Zwei Filialen werden zudem als reine Selbstbedienungs-Standorte weitergeführt. Ab 1. September bieten die Filialen Debstedter Weg und Spaden, die zurzeit täglich geöffnet haben, keine Beratung vor Ort mehr an. Um eine Kontinuität in der Beratung sicherzustellen, wechseln die Mitarbeiter der beiden Filialen mit ihren Kunden in eine der umliegenden Filiale, teilt die Wespa mit.

Reduzierte Öffnungszeiten in allen Filialen

Zudem wird ab 11. Juli in allen Filialen das Tandem-Modell mit reduzierten Öffnungszeiten eingeführt. Zwei Filialen bilden ein Tandem und haben an unterschiedlichen Tagen abwechselnd für den persönlichen Service geöffnet. Die Filiale bleibe fester Bestandteil des Angebots, allerdings habe sich das Verhalten der Kunden kontinuierlich verändert, teilt Vorstandsvorsitzender Peter Klett mit

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
879 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger