Gibt es in der nächsten Saison wieder Erstliga-Basketball in der Stadthalle zu sehen? Sportlich haben sich die Eisbären als Vizemeister der ProA das Aufstiegsrecht erkämpft.

Gibt es in der nächsten Saison wieder Erstliga-Basketball in der Stadthalle zu sehen? Sportlich haben sich die Eisbären als Vizemeister der ProA das Aufstiegsrecht erkämpft.

Foto: Lothar Scheschonka

Eisbären Bremerhaven

Aufstiegsambitionen der Eisbären Bremerhaven erhalten einen Dämpfer

1. Mai 2020 // 16:00

Die Eisbären Bremerhaven wollen zurück in die Basketball-Bundesliga (BBL). Doch BBL-Chef Stefan Holz sieht da ein Problem.

Spielbetrieb auf 18 Mannschaften ausgelegt

Holz hat sich in einem Interview dagegen ausgesprochen, dass es in der kommenden Saison 19 Erstligisten gibt. Der Spielbetrieb in der BBL sei auf 18 Mannschaften ausgerichtet.

BBL setzt den Abstieg aus

Das könnte für die Eisbären, die als Vizemeister der ProA sportlich aufgestiegen sind, ein Problem sein. Denn in diesem Jahr soll wegen der Corona-Krise keiner der 17 BBL-Clubs absteigen müssen. Neben den Eisbären will aber auch Zweitliga-Meister Niners Chemnitz hoch.

Wie Eisbären-Geschäftsführer Nils Ruttmann die Aussagen von BBL-Chef Holz bewertet, lest Ihr am Samstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

7658 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram