Basketball-Kinder-Akademie

Dribbeln gehört zu den Grunddisziplinen beim Basketball. Die 250 Kinder meisterten die Übungen souverän.

Foto:

Eisbären Bremerhaven
Sport

Basketball-Akademie lockt 250 Kinder in die Halle

Von nord24
16. Dezember 2015 // 19:42

Im Rahmen der „kinder+Sport Basketball Academy“ haben die Eisbären Bremerhaven in Zusammenarbeit mit Ferrero zu einem Basketball-Trainingsparcour eingeladen. Rund 250 Kinder sind dem Aufruf gefolgt. An fünf verschiedenen Stationen stellten sie ihr Können unter Beweis. Den Weg in die Carl von Ossietzky Halle fanden auch zwei Eisbären-Profis. Philip Zwiener und Tony Watson begleiteten die Veranstaltung und standen für Autogramme zur Verfügung.

Eisbären sichten Basketball-Talente

„Seit drei Jahren unterstützen wir das Projekt, um Kinder für den Basketball-Sport zu begeistern“, sagte Eisbären-Geschäftsführer Jan Rathjen. Das ist der Vergangenheit auch gelungen. Immer wieder entdecken die Eisbären bei der Veranstaltung neue Talente. Die Kinder absolvierten das kleine Basketball-Ein-mal-eins. Für die fünf Übungen (Dribbeln, Passen, Werfen, Koordination und Korbleger) gab es verschiedene Schwierigkeitsgrade. Anfänger erhielten nach erfolgreicher Teilnahme ein Basketball-Trikot mit der Aufschrift "Rookie". Die sechste Leistungsstufe - "Allstar" - hat in Bremerhaven noch niemand erreichen können.
  Mehr zum Thema: Kinder plus Sport

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5542 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram