Eisbär Harper Kamp macht sich schon mal bereit für die Bayern.

Eisbär Harper Kamp macht sich schon mal bereit für die Bayern.

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven
Sport

Basketball: Morgen sind die Eisbären Bremerhaven krasser Außenseiter

Von nord24
12. November 2016 // 15:33

Die Eisbären Bremerhaven müssen sich am morgigen Sonntag warm anziehen. Beim Auswärtsspiel in München (18 Uhr) gehen die Schützlinge von Trainer Sebastian Machowski als krasser Außenseiter ins Rennen. Trotz des ungleichen Duells – die scheinbar übermächtigen und finanzkräftigen Bayern sind neben Meister Bamberg Top-Favorit in der Basketball-Bundesliga – hofft Machowski auf den nächsten Schritt in der Entwicklung seiner Mannschaft. „Wir müssen in München definitiv besser verteidigen als zuletzt gegen Ludwigsburg“, sagt der Eisbären-Dompteur. Aber man dürfe nicht vergessen, dass man gegen ein absolutes Spitzen-Team und einen Mitfavoriten auf die Meisterschaft spiele. „Die Bayern werden sich vor eigenem Publikum für die deutliche Niederlage beim Spitzenspiel in Bamberg rehabilitieren wollen“, erwartet Machowski einen hoch motivierten Gegner.

Eisbären stehen vor einer Mammutaufgabe

Angesichts der Fülle von internationalen Hochkarätern im Team der Bayern stehen die Eisbären vor einer Mammutaufgabe. „Es macht im Grunde keinen Sinn, sich auf einen Bayern-Spieler zu fokussieren. München ist extrem tief und ausgeglichen besetzt, selbst die Akteure von der Bank können ein Spiel jederzeit im Alleingang entscheiden“, weiß Machowski.

Nächsten Sonntag steigt das große Nordduell in Bremen

Ab Dienstag gilt der Fokus ausschließlich dem bevorstehenden Nordduell gegen die EWE Baskets Oldenburg. Die Partie gegen Machowskis Ex-Team am kommenden Sonntag ist das erste von insgesamt drei Eisbären-Heimspielen in der Bremer ÖVB Arena. Die Nachfrage für das Basketball-Derby ist groß. Im Vorverkauf wurden bereits über 7000 Tickets abgesetzt.

Hier gibt es noch Karten

Wer am 20. November live dabei sein will, kann sich im Kundencenter der NORDSEE-ZEITUNG in der Oberen Bürger oder im Internet noch mit Karten versorgen. Die Tickets gelten am Spieltag wie immer als kostenloser Fahrschein für den Eisbären-Sonderzug von Bremerhaven nach Bremen und zurück.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
143 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger