Eisbär Kyle Fogg fühlt sich in seiner neuen Heimat Bremerhaven pudelwohl.  Foto Scheer

Eisbär Kyle Fogg fühlt sich in seiner neuen Heimat Bremerhaven pudelwohl. Foto Scheer

Foto: Trappe/Olsson

Eisbären Bremerhaven
Sport

Eisbär Kyle Fogg liebt die Schiffe und Kartoffeln

Von Oliver Riemann
9. Februar 2016 // 19:49

Kyle Fogg von den Eisbären Bremerhaven ist ein Musterprofi. Der beste Werfer des Basketball-Bundesligisten lebt für seinen Job.

Fleiß zahlt sich aus: Zweitbester Werfer der BBL

Sechs, sieben Stunden täglich trainiert der 26-jährige Amerikaner, der im vergangenen Sommer aus Antwerpen zu den Eisbären gekommen ist.  Der Fleiß zahlt sich aus, mit 16,6 Punkten pro Partie ist er der zweitbeste Werfer der gesamten Liga. Am Sonntag trifft Fogg mit seinen Eisbären in der Bremer ÖVB-Arena auf ALBA Berlin.

Den Wechsel an die Küste nicht bereut

Obwohl es sportlich nicht gut läuft für die Bremerhavener Korbjäger, hat Fogg seinen Wechsel an die Küste nicht bereut. Das Wetter, okay, das sei gewöhnungsbedürftig. Zu vergleichen mit den Temperaturen in seiner Heimat Kalifornien ist es gewiss nicht. Aber eine Sache, neben den vielen Schiffen, hat der Amerikaner besonders lieb gewonnen: Katoffeln. Die liebt er in allen Variationen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1320 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger