Jannik Freese kam in Oldenburg auf 16 Punkte. Foto Scheer

Jannik Freese kam in Oldenburg auf 16 Punkte. Foto Scheer

Foto:

Eisbären Bremerhaven

Eisbären Bremerhaven verlieren in Oldenburg

Von nord24
11. Dezember 2015 // 23:25

Sie haben gut gespielt und Lob eingeheimst, doch dafür kann man sich in der Basketball-Bundesliga (BBL) nichts kaufen. Die Eisbären Bremerhaven haben das Nordderby bei den EWE Baskets in Oldenburg mit 86:97 (35:44) verloren.

Bremerhavener Kyle Fogg und Jannik Freese sind treffsicher

Das Team aus Oldenmburg wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Allerdings hielten die von Chris Harris gecoachten Bremerhavener über weite Strecken der Partie sehr gut mit. Beste Werfer im Eisbären-Team waren Kyle Fogg und Jannik Freese mit jeweils 16 Punkten.

Zwiener steht wieder für die Eisbären auf dem Feld

Überraschenderweise feierte Philip Zwiener sein Comeback im Eisbären-Team. Nach überstandenem Kniescheibenbruch war dem Ex-Oldenburger noch der Trainingsrückstand anzumerken. Zwiener stand knapp elf Minuten auf dem Feld.

Lorenzo Williams kommt auf fünf Punkte für die Eisbären

Punkte für die Eisbären im Überblick: Jerry Smith 10, Kyle Fogg 16, Larry Gordon 13, Brandyn Curry 6, Jannik Freese 16, Waverly Austin 13, Tony Bishop 7, Lorenzo Williams 5.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8022 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram