Nach dem Heimsieg gegen Bonn waren die Eisbären-Profis (von links) Chris Warren, Armani Moore und Elston Turner bester Laune. Die wollen sie sich morgen von den Löwen Braunschweig nicht verderben lassen.

Nach dem Heimsieg gegen Bonn waren die Eisbären-Profis (von links) Chris Warren, Armani Moore und Elston Turner bester Laune. Die wollen sie sich morgen von den Löwen Braunschweig nicht verderben lassen.

Foto: Scheer

Eisbären Bremerhaven

Eisbären Bremerhaven wollen Schwung nach Braunschweig mitnehmen

Von Dietmar Rose
19. April 2019 // 18:00

Zu Hause haben die Eisbären Bremerhaven drei Siege in Folge geholt. Auswärts läuft es beim Tabellen-17. der Basketball-Bundesliga dagegen nicht rund. Seit Anfang November gab es in fremden Hallen keinen Sieg mehr. Das soll sich am Ostersamstag bei den Löwen Braunschweig ändern (18 Uhr).   

Eisbären-Coach Mai ist optimistisch

Michael Mai ist optimistisch, dass seine Spieler den Schwung aus der Stadthalle aus Bremerhaven mit nach Braunschweig nehmen können. Bremerhavens Trainer sieht auch auswärts einen Aufwärtstrend. Bei den jüngsten Niederlagen in Crailsheim und Würzburg habe sein Team am Sieg geschnuppert.

Löwen nehmen die Playoffs ins Visier

Braunschweig ist allerdings eines der heimstärksten Teams der BBL. Die Löwen haben in der Volkswagen-Halle 10:3 Siege geholt. Mit DeAndre Landsdowne und Scott Eatherthon verfügen die Löwen über zwei Topspieler. Sie wollen den Tabellenneunten in die Playoffs werfen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

130 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger